Menü

China hat 162 Millionen Internetnutzer

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 65 Beiträge

Die halbjährlich ermittelten Internetnutzerzahlen und die Wachstumsrate im Vorjahresvergleich. [Quelle: CNNIC]

In China hatten Ende Juni 162 Millionen Menschen einen Internetzugang. Damit sind 12,3 Prozent der Bevölkerung online. Das geht laut der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua aus dem 20. Bericht über die Entwicklung des Internet in der Volksrepublik hervor, den das China Internet Network Information Centre (CNNIC) nun vorgelegt hat. Ende 2006 waren es laut dem 19. statistischen Bericht (PDF-Datei) noch 137 Millionen chinesische Internetnutzer. Der 20. Bericht liegt derzeit nur auf Chinesisch zum Download bereit.

122 Millionen Chinesen sollen lat CNNIC via Breitband einen Zugang zum Internet haben. China beherbergt 1,311 Millionen Websites. Erstmal übersteigt – nach einem Wachstum von 137,5 Prozent in den vergangenen zwölf Monaten auf 810.000 Sites – die Zahl der .cn- die der .com-Domains. Die Zahl der Computer ist in den vergangenen sechs Monaten um 7,7 Millionen auf 67,1 Millionen angewachsen. (anw)

Anzeige
Anzeige