Menü

China stellt Richtlinien für Künstliche Intelligenz auf

Die "Beijing AI Principles" sollen eine Art Erklärung der Menschenrechte für KI-Anwendungen sein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 25 Beiträge

(Bild: MS. TECH)

Von

China setzt Künstliche Intelligenz unter anderem dazu ein, Teile seiner eigenen Bevölkerung zu überwachen. Umso überraschender ist es, dass das Land gerade neue ethische Richtlinien für den Einsatz der Technik aufgestellt hat, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe ("Peking interessiert sich für KI-Ethik").

Die sogenannten Pekinger KI-Prinzipien, die die Beijing Academy of Artificial Intelligence (BAAI) erarbeitet hat, hinter der wiederum das chinesische Ministerium für Wissenschaft und Technik sowie die Pekinger Stadtregierung stehen, sollen möglichst universell gelten. Sie enthalten unter anderem die Forderung, dass Forschung und Entwicklung im KI-Bereich so ablaufen müsse, dass "menschliche Privatsphäre, Würde, Freiheit, Autonomie und Rechte ausreichend respektiert" werden.

Auch wenn es einfach wäre, die Erwähnung von Privatsphäre und individueller Freiheit als heuchlerisch abzutun, demonstriert sie doch, dass die chinesische Politik eine überraschende Gesprächsbereitschaft zu diesen Themen zu zeigen scheint.

"Es ist tatsächlich eine ziemlich gute Entwicklung", meint Yasheng Huang, ein Experte für chinesische Wirtschaft und Politik an der Sloan Business School des MIT. "Bei Dingen wie den Menschenrechten ist es immer schön zu sehen, wenn die chinesische Regierung den Vereinigten Staaten Gesprächsmöglichkeiten bietet."

Vor kurzem gab so das Weltwirtschaftsforum seine eigenen KI-Prinzipien bekannt, die in Zusammenarbeit mit Forschern, Firmenchefs und Politikern aus den USA, China und anderen Ländern entstanden sind. Einer der Teilnehmer des dazu eingerichteten Expertenrats ist Kai-Fu Lee, ein bekannter KI-Investor mit Basis in Peking, der zuvor sowohl Microsoft als auch Google geholfen hatte, in China Fuß zu fassen. Lee zufolge ähneln die chinesischen Prinzipien denen aus der westlichen Welt. "Das macht uns ziemlich optimistisch."

Mehr dazu bei Technology Review Online:

(bsc)