Menü

Chinas Suchmaschinennutzer sind jung, männlich und gebildet

vorlesen Drucken Kommentare lesen 68 Beiträge

Die chinesischen Nutzer von Suchmaschinen im Internet sind meist jung, männlich und gebildet. Rund 45 Prozent seien zwischen 26 und 35 Jahren alt, drei Viertel von ihnen männlich, berichtete die Tageszeitung China Daily aus einer Umfrage unter 30 000 Internetnutzern. Etwa 46 Prozent hätten einen Bachelor-Abschluss. Die meisten lebten in Peking und den Provinzen Jiangsu und Guangdong, die als Motoren der wirtschaftlichen Entwicklung Chinas gelten. Mehr als die Hälfte bevorzugt die chinesische Suchmaschine Baidu. Doch zeigten Analysen, dass neue Nutzer offenbar durch die starke Werbung eher von Yahoo oder Google angezogen werden. (dpa) / (jk)