Menü
c't Magazin

Chip-Branche: 2018 über eine Billion Halbleiter-Bauelemente verkauft

Die Anzahl der Transistoren, LEDs, Dioden, Mikrocontroller, Mikroprozessoren und anderer Chips soll 2019 noch deutlich weiter wachsen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge
Wafer von Globalfoundries

Wafer mit Chips

Die Branchenexperten von IC Insights schätzen die gesamte Anzahl der 2018 verkauften Halbleiterbauelemente auf 1,068 Billionen Stück. Laut dem "McClean Report", den IC Insights verkauft, erzielten die Chiphersteller damit zusammen 514 Milliarden US-Dollar Umsatz. Davon wiederum entfallen 89 Prozent auf die 50 größten Chiphersteller.

2019 soll die Anzahl der verkauften Halbleiter weiter auf 1,143 Billionen zulegen. Rund 70 Prozent davon werden auf die Produktgruppen Optoelektronik, Sensoren und Aktuatoren sowie diskrete Bauelemente entfallen. Zu diesen "O-S-D"-Typen gehören etwa Leuchtdioden (LEDs), Transistoren, Gleichrichter(dioden), Thyristoren und Sensoren – letztere stecken in Milliarden Smartphones.

Prognose Halbleitermarkt 2019: Anteil verschiedener Typen nach Stückzahlen (Quelle: IC Insights/McClean Report)

IC Insights schätzt ferner den Stückzahlanteil der Analog-ICs auf 17 Prozent; 4 Prozent entfallen auf Speicherchips – DRAM, NAND-Flash et cetera – und nur 3 Prozent auf "Microcomponents", das sind Mikroprozessoren, Mikrocontroller, Grafikprozessoren und so weiter. Doch diese drei Prozent nach Stückzahl sollen 2019 rund 18 Prozent der Umsätze einbringen, angeblich etwa 102 Milliarden US-Dollar.

Die 45,3 Milliarden Speicherchips wiederum sollen laut IC Insights rund 164 Milliarden US-Dollar einbringen. Ob die Experten dabei schon die jüngsten, eher pessimistischen Prognosen von Intel sowie TSMC und Nvidia "eingepreist" haben, ist aber unklar. Jedenfalls erwartet IC Insights, dass 35 Prozent des 2019 produzierten NAND-Flash-Speichers – gerechnet in Kapazität, also in Bits – in Smartphones eingelötet wird und weitere 12 Prozent in Tablets. Auf SSDs entfallen demnach 28 Prozent.

Führende Halbleiter-Hersteller 2018
(nach Halbleiter-Umsatz laut IC Insights, Nov. '18)
Rang Firma Umsatz
1 Samsung 83,3 Mrd. US-$
2 Intel 70,2 Mrd. US-$
3 SK Hynix 37,7 Mrd. US-$
4 TSMC 34,2 Mrd. US-$
5 Micron 31,8 Mrd. US-$
6 Broadcom 18,5 Mrd. US-$
7 Qualcomm 16,5 Mrd. US-$
8 Toshiba/Toshiba Memory 15,4 Mrd. US-$
9 TI 15,0 Mrd. US-$
10 Nvidia 12,9 Mrd. US-$
11 STMicroelectronics 9,6 Mrd. US-$
12 WD/SanDisk 9,5 Mrd. US-$
13 NXP 9,4 Mrd. US-$
14 Infineon 9,3 Mrd. US-$
15 Sony 8,0 Mrd. US-$

(ciw)