Menü

Chiphersteller Hynix und Micron erwägen Partnerschaft

vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge

Der angeschlagene südkoreanische Chiphersteller Hynix Semiconductor und sein US-Wettbewerber Micron Technology wollen zusammen Möglichkeiten einer strategischen Allianz ausloten.

Auch andere mögliche geschäftliche Unternehmungen zwischen beiden würden besprochen, hieß es am Montag in einer gemeinsamen Erklärung in Seoul. "Diese Gespräche werden in der Natur erforschend sein." Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht genannt.

Micron ist der weltweit zweitgrößte Produzent von Speicherbausteinen hinter Samsung Electronics aus Südkorea. Hynix (vormalig Hyundai Electronics) belegt in diesem Geschäftsbereich den dritten Rang. Die Annäherung an Micron spiegele die Bemühungen von Hynix wider, angesichts der beispiellosen Flaute in der Halbleiterbranche Schritte zur Maximierung des Aktionärsvermögens auszuforschen, sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Park Chong Sup. (dpa) / (wst)