Menü

Chipkarten-Hersteller Winter vervierfacht Jahresüberschuss

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Chipkartenhersteller Winter hat im vergangenen Jahr Umsatz und Ergebnis verbessern können. Der Jahresüberschuss habe sich von 0,6 auf 2,7 Millionen Euro vervierfacht, teilte die Winter AG (Olching bei München) am heutigen Montag mit. Der Umsatz des Unternehmens ist um 16,3 Prozent auf 49,5 Millionen Euro geklettert. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) lag mit 5,7 Millionen Euro deutlich über den Prognosen. Ursprünglich war die Winter AG von 3,4 Millionen Euro ausgegangen. "Dieses ausnehmend gute Ergebnis wird in diesem Jahr aber wohl kaum zu toppen sein", schränkte Vorstandssprecher Gerhard Osterrieder ein. Die Investitionen vor allem für die Kapazitätsausweitung sowie in das Geschäftsfeld IT-Security habe das Unternehmen um 80 Prozent auf insgesamt 6,3 Millionen Euro aufgestockt, hieß es. (dpa) / (jk)