Menü

Cisco sucht angeblich nach Käufer für Linksys

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 95 Beiträge

Cisco will offenbar seinen Geschäftsbereich für Heimnetzwerke Linksys loswerden. Laut einem Bericht der Finanznachrichtenagentur Bloomberg hat der US-Netzwerkausrüster das Finanzunternehmen Barclays damit beauftragt, einen Käufe für Linksys zu finden. Dabei könne nach Expertenmeinung weniger für Cisco herausspringen als die 500 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen 2003 für die Übernahme bezahlt hatte.

Cisco will laut dem Bericht das Geschäft mit Privatverbrauchern aufgeben und sich stärker auf Hardware und Software für Unternehmen konzentrieren. Kürzlich übernahm das Unternehmen den Netzwerkspezialisten Meraki und damit Technik, mit der die Kunden zentrales Software-basiertes Netzwerk-Management betreiben können sollen. (anw)

Anzeige
Anzeige