Menü

Citrix bringt den Windows-Desktop aufs ChromeBook

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Xen-Spezialist Citrix hat den Citrix Receiver auf Googles Chrome OS portiert. Mit dem Receiver ist es möglich, mit den Citrix-Lösungen XenApp und XenDesktop virtualisierte Desktop-Umgebungen auf ChromeBooks anzuzeigen. Eine Vorabversion der Software ist über den Chrome Web Store erhältlich. Außer auf ChromeBooks läuft der Citrix Receiver auf Android- und iOS-Geräten sowie Blackberrys. (odi)