zurück zum Artikel

CollabNet übernimmt SourceForge Enterprise Edition von VA Linux

CollabNet [1], Anbieter von Lösungen zur verteilten Softwareentwicklung, übernimmt das Geschäft mit der SourceForge Enterprise Edition von VA Software [2]. Die kommerzielle Variante der Software, mit der auch der Open-Source-Hoster SourceForge [3] läuft, soll in das CollabNet-Produktportfolio integriert werden. Dazu wird das Unternehmen auch einige Mitarbeiter von VA Software übernehmen.

CollabNet bietet mit der CollabNet Enterprise Edition eine eigene Lösung zur verteilten Softwareentwicklung an und sponsert das Open-Source-Projekt Subversion [4]. VA Software will sich zukünftig ganz auf das Online-Geschäft der Tochter OSTG [5] konzentieren. Die Open Source Technology Group betreibt Websites wie SourceForge, Slashdot, NewsForge, Linux.com und Freshmeat. (odi [6])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-171260

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.collab.net
[2] http://www.vasoftware.com
[3] http://www.sf.net
[4] http://www.subversion.org
[5] http://www.ostg.com
[6] mailto:odi@ix.de