Menü

Comdirect verkauft französische Tochter

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Die Comdirect Bank möchte sämtliche Anteile ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft in Frankreich an die Pariser Procapital verkaufen. Über Details des Kaufvertrages wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der französischen Bankaufsichtsbehörden.

Bereits Ende vergangenen Jahres hatte das Unternehmen angekündigt, sich von den Dependancen in Italien und Frankreich trennen zu wollen. "Die Gewinnzone war in unabsehbare Ferne gerückt", begründete ein Unternehmenssprecher gegenüber heise online die Entscheidung. Anfang März hatte das Unternehmen dann die Schließung der Tochterfirma in Italien bekannt gegeben. Den Ableger in Großbritannien wolle Comdirect hingegen weiter betreiben.

Nach Angaben des Comdirect-Sprechers werden alle 70 Mitarbeiter in Frankreich von Procapital übernommen. "Wir haben die Verantwortung unseren Mitarbeitern gegenüber ernst genommen." (tol)

Anzeige
Anzeige