Commerzbank und DKB kämpfen mit Pannen beim Online-Banking

Das Online-Banking hat bei der Commerzbank erneut nicht richtig funktioniert. Nun ist auch noch die DKB betroffen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 94 Beiträge

(Bild: dpa, Arne Dedert/Symbolbild)

Update
Von
  • Oliver Bünte

Kunden der Deutschen Kreditbank (DKB) haben seit mehreren Stunden keinen Online-Zugang zu ihren Konten. Wegen eines technischen Problems sei das Internet-Banking nicht erreichbar, sagte ein Sprecher des Kreditinstituts am Montag. Transaktionen im Hintergrund, etwa Gehaltseingänge, liefen aber weiter. Kunden könnten auch weiter mit Karte bezahlen. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Fehlerbehebung", versicherte das Geldinstitut.

Es gebe keinen externen Zugriff auf die Konten oder andere Sicherheitsrisiken, sagte der Sprecher. Es sei allein der Zugang über das Frontend betroffen, im Hintergrund funktioniere alles einwandfrei. Zahlungsflüsse seien nicht beeinträchtigt, bereits angestoßene Überweisungen würden zeitgerecht ausgeführt. Einen Hackerangriff habe es nicht gegeben. Die DKB hat gut vier Millionen Privatkunden.

Nach der IT-Panne am vergangenen Freitag hatten zuvor bereits Commerzbank-Kunden über neuen Ärger berichtet. Am Montagvormittag gab es etwa eine Stunde lang Probleme bei der Anmeldung zum Online-Banking. Gegen Mittag sei das Problem behoben gewesen, teilte die Commerzbank via Twitter mit. Die genauen Hintergründe für den neuerlichen Ausfall sind unklar.

Bereits am vergangenen Freitag war es zu Pannen gekommen. Ein Teil der Kunden hatte zeitweise an Bankautomaten kein Geld bekommen, Einkäufe konnten nicht mit der Girocard (EC-Karte) bezahlt werden. Der Zugang zum Online-Banking war stundenlang nur eingeschränkt möglich.

[Update v. 02.07.2019, 10:58 Uhr]: Nach Angaben der Commerzbank sei es bei "einigen Kunden" zu Anmeldeproblemen beim Online-Banking gekommen. Zum regionalen Umfang und zur Anzahl der betroffenen Kunden wollte sich die Commerzbank nicht äußern. Die Störung habe rund eine Stunde gedauert. Danach habe der Anmeldprozess wieder normal funktioniert. Ursächlich sollen "Performanceprobleme" gewesen sein. Genauere Angaben zur Ursache machte ein Sprecher der Commerzbank nicht.

[Update v. 02.07.2019, 13.51 Uhr]: Der Zugriff auf das Online-Banking der DKB sei wieder möglich, teilte die Deutsche Kreditbank mit. Der Ausfall hatte bis Montagabend angedauert. Die Serverkapazitäten seien erhöht worden. Im Laufe des Dienstags sollen Stablitätstests durchgeführt werden. (mit Material der dpa) / (olb)