Menü

Computer-Profis machen dicht

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 284 Beiträge

Bereits im November hatte Insight, die US-Muttergesellschaft des deutschen PC-Versandhändlers Computer-Profis den strategischen Rückzug aus dem deutschen Markt beschlossen. Damals war noch vom 31. 12. als Schlusstermin für Deutschland die Rede, doch offenbar ging es noch schneller als geplant: Seit dem 30. November funktioniert der Server unter den Adressen www.computerprofis.de und www.computer-profis.de nicht mehr vernünftig.

Insight hatte die Computer-Profis in Griesheim bei Darmstadt 1998 gekauft. Nun will der US-Gigant seine Europa-Aktivitäten auf England konzentrieren. Kürzlich schloss man den Kauf von Action plc für etwa 39 Millionen US-Dollar ab. Den Ausstieg aus dem deutschen Markt begründet Insight mit den "historischen Verlusten im operativen Geschäft" der deutschen Tochter.

Im letzten Quartal erzielte Insight Enterprises mit 8,278 Millionen US-Dollar einen um 49 Prozent niedrigeren Nettogewinn als noch im dritten Quartal 2000; der Umsatz schrumpfte im gleichen Zeitraum vom 540,2 Millionen um 9 Prozent auf 490,2 Millionen US-Dollar. (ciw)

Anzeige
Anzeige