Menü

Computer-Profis machen dicht

Bereits im November hatte Insight, die US-Muttergesellschaft des deutschen PC-Versandhändlers Computer-Profis den strategischen Rückzug aus dem deutschen Markt beschlossen. Damals war noch vom 31. 12. als Schlusstermin für Deutschland die Rede, doch offenbar ging es noch schneller als geplant: Seit dem 30. November funktioniert der Server unter den Adressen www.computerprofis.de und www.computer-profis.de nicht mehr vernünftig.

Insight hatte die Computer-Profis in Griesheim bei Darmstadt 1998 gekauft. Nun will der US-Gigant seine Europa-Aktivitäten auf England konzentrieren. Kürzlich schloss man den Kauf von Action plc für etwa 39 Millionen US-Dollar ab. Den Ausstieg aus dem deutschen Markt begründet Insight mit den "historischen Verlusten im operativen Geschäft" der deutschen Tochter.

Anzeige

Im letzten Quartal erzielte Insight Enterprises mit 8,278 Millionen US-Dollar einen um 49 Prozent niedrigeren Nettogewinn als noch im dritten Quartal 2000; der Umsatz schrumpfte im gleichen Zeitraum vom 540,2 Millionen um 9 Prozent auf 490,2 Millionen US-Dollar. (ciw)

Anzeige