Menü

Computertastatur wird nur selten geputzt

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 455 Beiträge
Von

Die meisten Deutschen putzen ihre Computertastatur selten bis nie. Das geht aus einer repräsentativen GfK-Umfrage hervor. 18 Prozent der 2150 Befragten reinigen ihre Computertastatur demnach gar nicht, 35 Prozent seltener als alle drei Monate. Ähnlich putzfaul sind die Handybesitzer: Knapp 15 Prozent reinigen ihr Mobiltelefon nie, 35 Prozent selten. 27 Prozent säubern das Handy dagegen mindestens alle zwei Wochen, bei der Computertastatur tun das nur 20 Prozent.

Auftraggeber der Umfrage war die Zeitschrift "Apotheken Umschau". In ihrer Mitteilung heißt es weiter, knapp 27 Prozent seien der Ansicht, die Toilette sei der "schmutzigste Ort" in einer Wohnung. Die meisten wüssten hingegen, dass Bakterien und Keime vor allem im Kühlschrank, in Spülschwämmen, aber auch auf Telefondisplays oder Computertastaturen lauern können – dort befänden sich rund 400-mal mehr Bakterien als auf dem Toilettenrand. 69 Prozent der Befragten putzten ihre Toilette mindestens alle zwei bis drei Tage, Kühlschränke würden von 50 Prozent mindestens einmal im Monat geputzt. Auch würden Spültücher von 45 Prozent der Studienteilnehmer mindestens einmal pro Woche ausgetauscht. (anw)