Menü

ConSors will Finanzportal aufbauen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Der Discount-Broker ConSors kauft sich bei eInsurance, einem Online-Versicherungsmarktplatz, ein. Vorerst erwirbt ConSors eine Beteiligung von 44,44 Prozent. Über die Höhe der Kaufsumme wollten die Vertragspartner keine Auskunft geben. Dem Vernehmen nach strebt der Discount-Broker an, die unternehmerische Führung bei eInsurance zu übernehmen; die Option dazu wurde ihm eingeräumt. Allerdings ist noch nicht entschieden, ob der Online-Broker sie auch tatsächlich wahrnimmt. Auf jeden Fall soll ConSors in Zukunft den Aufsichtsratsvorsitzenden des Versicherungsmarktplatzes stellen.

ConSors will mithilfe dieser Akquisition die eigene Homepage zu einem Finanzportal ausbauen. Der 1994 aus dem Privatbankhaus SchmidtBank ausgegliederte Online-Wertpapierhändler hat in seinem kürzlich vorgestellten Geschäftsbericht ein gegenüber 1998 deutlich verbessertes Ergenis für 1999 gemeldet: Der Gewinn vor Steuern betrug mit 51,7 Millionen Mark mehr als das Doppelte. (chr)

Anzeige
Anzeige