Menü

Congstar: Firefox-Smartphone ab Herbst in Deutschland

vorlesen Drucken Kommentare lesen 55 Beiträge

Wie vermutet, hat die Deutsche Telekom auf einer Pressekonferenz in Warschau den Europastart des Firefox-Smartphones angekündigt. Das Alcatel One Touch Fire soll ab dem morgigen Freitag zunächst in Polen erhältlich sein. In Deutschland wird es ab Herbst von der Telekom-Tochter congstar vertrieben. Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt.

"Mit Firefox OS ergänzen wir unser bestehendes Portfolio mit einem neuen Betriebssystem, das entwicklerfreundlich und kostengünstig ist", erklärte Claudia Nemat von der Deutschen Telekom. Man wolle mit dem Firefox-OS-Handy ein "erschwingliches" Smartphone auf den europäischen Markt bringen, das sich jeder Kunde leisten kann.

Ab Herbst auch in Deutschland zu haben: Das Alcatel One Touch Fire mit Firefox OS.

(Bild: Deutsche Telekom)

Mozilla hatte Firefox OS im Februar 2012 auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals präsentiert, wo es auf großes Interesse gestoßen war. Der Netzbetreiber Telefónica hatte das Open-Source-Smartphone Anfang dieses Monats in Spanien auf den Markt gebracht. Dort kostet es 69 Euro inklusive 30 Euro Startguthaben. Auch in Brasilien, Venezuela und Kolumbien soll das Firefox-Handy zeitnah angeboten werden. (Mit Material der dpa) / (dbe)