Menü

Copyleft-Filmpremiere im Internet

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 98 Beiträge

Heute um 12 Uhr wird der Film Chocolate City – we are here to stay ohne Beanspruchung von Urheberrechten ins Internet gestellt. "Jeder User kann das Video kostenlos herunterladen, kopieren, kürzen und weiterverbreiten", teilen die Initiatoren von dropping knowledge mit, auf deren Website der Film erhältlich sein wird. Damit finde zum ersten Mal eine Copyleft-Film-Premiere statt. Dieses Lizenzierungsprinzip setzt voraus, dass nicht nur das Ursprungswerk, sondern auch die daraus entstandenen Variationen zur Verbreitung und Verarbeitung freigegeben sind.

Chocolate City ist ein Dokumentar-Kurzfilm von Ralf Schmerberg, einem der Mitbegründer der Initiative. Der Film berichtet über New Orleans ein halbes Jahr nach dem Hurrikan: "Noch immer sind ganze Stadtviertel verwüstet und verschlammt. Die Industrie beansprucht die Wohngebiete, der Staat will sanieren, die Einwohner kämpfen um ihr Land und Boden", heißt es in der Beschreibung. dropping knowledge meint, solche Copyleft-Produktionen seien notwendig, um Themen von globaler Relevanz aufzugreifen, ohne von kommerziellen Interessen geleitet zu sein. (anw)

Anzeige
Anzeige