Menü

Core X: Intel halbiert die Preise für seine neuen High-End-Prozessoren

Intel liefert mit der neuen Core-X-Prozessorserie Cascade Lake-X nur homöopathische Neuerungen und geht daher gegen AMDs Ryzen Threadripper in den Preiskampf.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 190 Beiträge

(Bild: c't)

Von

979 statt 1979 US-Dollar – so viel kostet der kommende 18-Kern-Prozessor Core i9-10980XE verglichen mit dem Core-Vorgänger i9-9980XE. Erhältlich ist die neue Core-X-Generation alias Cascade Lake-X ab November 2019. Sämtliche Preise werden grob halbiert: Der 590 US-Dollar teure Core i9-10900X mit zehn Rechenkernen stellt den neuen Einstieg für die CPU-Fassung LGA2066 dar – der Core i9-9900X kostete noch 989 US-Dollar. Einen 8- und 16-Kerner legt Intel nicht mehr auf.

Abgesehen von den Preisen ist bei Cascade Lake-X gegenüber Skylake-X (Core X-7000) und dessen Refresh (Core X-9000) nur wenig neu. Intel spendiert den Prozessoren VNNI-Instruktionen für Deep-Learning-Anwendungen und Schutz gegen einige Spectre-Sicherheitslücken. Arbeitsspeicher darf 1467 MHz (DDR4-2933) schnell sein, wenn maximal vier RAM-Riegel eingesetzt werden (1DPC). Bei einer Vollbestückung mit acht Modulen (2DPC) gibt Intel weiterhin ein Tempo von DDR4-2666 an.

Modell Kerne/Threads Basistakt/Turbo 2.0 Turbo 3.0 All-Core-Turbo Preis L3-Cache RAM-Support PCIe-Lanes TDP
Core i9-10980XE 18/36 3,0/4,6 GHz 4,8 GHz 3,8 GHz $979 24,75 MByte DDR4-2933 44 165 W
Core i9-9980XE 18/36 3,0/4,4 GHz 4,5 GHz 3,8 GHz $1979 24,75 MByte DDR4-2666 44 165 W
Core i9-9960X 16/32 3,1/4,4 GHz 4,5 GHz 4,0 GHz $1684 22,00 MByte DDR4-2666 44 165 W
Core i9-10940X 14/28 3,3/4,6 GHz 4,8 GHz 4,1 GHz $748 19,25 MByte DDR4-2933 44 165 W
Core i9-9940X 14/28 3,3/4,4 GHz 4,5 GHz 4,1 GHz $1387 19,25 MByte DDR4-2666 44 165 W
Core i9-10920X 12/24 3,5/4,6 GHz 4,8 GHz 4,3 GHz $689 19,25 MByte DDR4-2933 44 165 W
Core i9-9920X 12/24 3,5/4,4 GHz 4,5 GHz 4,2 GHz $1189 19,25 MByte DDR4-2666 44 165 W
Core i9-10900X 10/20 3,7/4,5 GHz 4,7 GHz 4,3 GHz $590 19,25 MByte DDR4-2933 44 165 W
Core i9-9900X 10/20 3,5/4,4 GHz 4,5 GHz 4,1 GHz $989 19,25 MByte DDR4-2666 44 165 W
Core i9-9820X 10/20 3,3/4,1 GHz 4,2 GHz 4,2 GHz $889 16,50 MByte DDR4-2666 44 165 W
Core i7-9800X 8/16 3,8/4,4 GHz 4,5 GHz 4,1 GHz $589 16,50 MByte DDR4-2666 44 165 W

Die Rechenkerne sind architektonisch zu Skylake-X identisch. Intel fertigt die übertaktbaren Prozessoren in einem nochmals verbesserten 14-nm-Verfahren und kann daher die Taktfrequenzen etwas anheben – jede CPU weist aber weiterhin eine TDP von 165 Watt auf. Zudem sind sämtliche 48 PCI-Express-3.0-Lanes freigeschaltet – vier mehr als noch beim Vorgänger Skylake-X. Zu Chipsatz und Plattform konnte Intel gegenüber c't noch keine Angaben machen.

Intel reagiert mit den grob halbierten Preisen auf AMDs aktuelle Prozessorgeneration. Der Ryzen 9 3900X mit 12 Rechenkernen kostet 499 US-Dollar, wobei die Leistung pro Kern mit Intels vergleichbar ist. Für November hat AMD den Ryzen 9 3950X mit 16 Rechenkernen für 749 US-Dollar angekündigt. Darüber wird sich Ryzen Threadripper 3000 mit mindestens 24 Rechenkernen positionieren.

Erste Daten zu Intels Cascade Lake-X (Core X-10000) (2 Bilder)

(Bild: Intel)

(mma)