Menü

Corel PaintShop Pro X9: Werkzeuge für farbenfrohe Bilder

Corel hat seine Bildbearbeitung PaintShop Pro in Version X9 veröffentlicht. Sie bringt Grußkartenvorlagen, ein neues Verlaufswerkzeug und Unterstützung für das Microsoft Surface Pro sowie Intel RealSense-Kameras.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 30 Beiträge
Von

Corel hat seine Bildbearbeitung PaintShop Pro X9 veröffentlicht. Nach wie vor teilt es sich in die Bereiche Verwalten, Anpassen und Bearbeiten. Bildverwaltung und Raw-Entwicklung hat Corel diesmal nicht angetastet. Die Neuerungen betreffen den Kern des Programms.

Teils kostenpflichtige Grußkarten helfen, Druckvorlagen zu erstellen.

Projektvorlagen für Grußkarten, Fotocollagen und Broschüren sollen über "Datei/Neu aus Vorlage" die Arbeit erleichtern. Viele lassen sich kostenlos herunterladen, einige kosten Geld. Ein neues Werkzeug für interaktive Farbknoten hilft beim Erstellen von Farbverläufen. Dabei wählt man die Farben aus der Materialpalette und zieht einen Verlauf ins Bild. Die Farbknoten lassen sich entlang der Verlaufsachse frei verschieben.

Die Textsymbolleiste und Voreinstellungen für Texteffekte erleichtern die Anwendung von Schatten, Outline, Schein und Verläufen auf Schriftzüge. Der Bearbeitungsverlauf lässt sich exportieren, beispielsweise um Schritt für Schritt zu dokumentieren, wie man zu einem Ergebnis gelangt ist.

PaintShop Pro X9 unterstützt Windows Real Time Stylus und reagiert damit druckempfindlich bei der Arbeit mit einem Microsoft Surface Pro. Außerdem importiert das Programm XDM-Bilder, wie sie die Tiefenkameras der RealSense-Produktpalette von Intel aufnehmen. Die RealSense-Technik dient eigentlich zur Gestensteuerung über Gesicht und Hände. Corel verspricht darüber hinaus verbesserte Performance und Unterstützung neuer Raw-Formate.

Voreinstellungen erleichtern die Anwendung von Schrifteffekten.

Die erweiterte Fassung PaintShop Pro Ultimate enthält erstmals das Screenshot-Tool Corel Live Screen Capture. Neben dem Bildschirminhalt nimmt es gesprochene Kommentare auf. Außerdem packt Corel den Raw-Entwickler AfterShot 3 und das Bilverbesserungs-Plug-in Perfectly Clear 2 SE von Athentech mit ins Paket.

Corel PaintShop Pro X9 und Corel PaintShop Pro X9 Ultimate stehen ab sofort für Windows 7 und höhere Versionen zur Verfügung. Die Basis-Version kostet 70 Euro; die Ultimate-Variante 90 Euro. Ein Bundle aus der Bildbearbeitung und Corel VideoStudio X8 ist für 100 Euro erhältlich. (akr)