Corel verkauft seine Linux-Abteilung

Nach Informationen von US-Medien will Corel noch diese Woche seine Linux-Abteilung verkaufen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 163 Beiträge
Von

Nach Informationen von US-Nachrichtenagenturen will Corel noch diese Woche seine Linux-Abteilung verkaufen. Spekulationen um einen solchen Verkauf gab es bereits Anfang des Jahres im Vorfeld der angekündigten Neustrukturierung des Unternehmens. Nun soll ein neu gegründetes Startup namens Xandros den Linux-Bereich für zwei Millionen US-Dollar übernehmen. Dabei geht es vor allem um Corels Linux-Distribution; die Linux-Anwendungen wie WordPerfect werden wohl bei Corel verbleiben. (odi)