Menü

Cross-Plattform-Entwicklungsumgebung für Android und Symbian

vorlesen Drucken Kommentare lesen 28 Beiträge

Auf der Web-2.0-Expo in New York hat Sony Ericsson ein neues Entwicklungspaket für die Entwicklung von Anwendungen vorgestellt. Damit sollen Entwickler in der Lage sein, auf HTML, Javascript und CSS basierende Anwendungen zu schreiben, die auf den Mobilbetriebssystemen Android und Symbian OS laufen. Eine Unterstützung für weitere Systeme könnte folgen.

Mittels Javascript sollen Entwickler auch auf Geräte-spezifische Funktionen zugreifen können, Sony Ericsson nennt dabei etwa die Kamera, GPS-Empfänger und Beschleunigungssensoren; auch der Zugriff auf die Kontakte soll möglich sein. Dies geschieht über eine Javascript-WRT-Bridge, welche die Gerätefunktionen abstrahiert.

Die Open-Source-Anwendung wurde zusammen mit der Open-Source-Community PhoneGap entwicklet und steht auf dem Entwicklerportal von Sony Ericsson zum Download bereit. (ll)