Menü

Crowdfunding-Kampagne für Version 2.0 von AntMe!

Der Verein AntMe! e.V. hat eine Crowdfunding-Kampagne begonnen. Das Geld soll in die Weiterentwicklung des Programmier-Lernspiels AntMe! fließen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge

Die Ameisensimulation AntMe! geht in die nächste Runde. Für Version 2.0 des Lernspiels bitten die Entwickler in einer Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo um Unterstützung. Ziel des Projekt ist es, insbesondere Schüler und Jugendliche fürs Programmieren zu begeistern. In der AntMe!-Welt steuern sie Ameisen zwischen Zucker, Äpfeln, Wanzen und einem Ameisenhügel. Im ersten Schritt erstellen sie dazu im Editor den Code, im zweiten Schritt schauen sie den Ameisen zu, wie sie sich den Anweisungen entsprechend in der Spielwelt bewegen; es gilt, die Käfer zu bekämpfen und den Zucker in den Ameisenhügel zu transportieren.

AntMe!

Programmiert wird in C# oder VB.NET, als Entwicklungsumgebung dient Visual Studio. Mit simplen Kommandos wie "GeheZu(zucker)" lenkt man die virtuellen Ameisen über das Gelände. Der Einsatz muttersprachlicher Kommandos soll die Einstiegshürde gerade für jüngere Schüler senken.

AntMe! war eines der Projekte der von Microsoft ins Leben gerufenen Initiative "coding4fun". Mittlerweile ist der gemeinnützige Verein AntMe! mit Sitz in Augsburg Träger des Projekts. Die aktuelle Version 1.6 ist bereits 6 Jahre alt. Version 2.0 befindet sich im Beta-Stadium. Das Ziel der Indiegogo-Kampagne liegt bei 60.000 Euro. Unterstützer können Beträge zwischen 10 bis 3.000 Euro investieren. (dwi)