Menü

Crowdfunding: Mehr als 100.000 Projekte über Kickstarter finanziert

Auf Kickstarter wurden inzwischen mehr als 100.000 Projekte erfolgreich finanziert. Dafür haben die Unterstützer mehr als zwei Milliarden US-Dollar ausgegeben und viele erfolgreiche Grundsteine gelegt, wie das Portal nun gesammelt hat.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge
Crowdfunding: Kickstarter erreicht 100.000 finanzierte Projekte

In der Nacht zum Montag wurde auf Kickstarter das insgesamt 100.000ste Projekt erfolgreich finanziert. Das teilte die Crowdfunding-Plattform nun mit und gab etwas mehr als sechs Jahre und neun Monate nach der Eröffnung einen kleinen Überblick über die Entwicklung der Plattform. Insgesamt haben demnach mehr als neun Millionen Nutzer die erfolgreichen Projekte mit mehr als zwei Milliarden US-Dollar finanziell unterstützt. Ihnen stehen 86.101 Verantwortliche gegenüber, die die Projekte auf Kickstarter gestellt haben. Der erfolgreichste hat ganze 94 Projekte finanziert bekommen, schreibt Kickstarter.

Crowdfunding-Erfolge

Das enorme Wachstum der Plattform zeigt sich daran, dass es 121 Tage gedauert hat, bis für die ersten 100 Projekte genügend Geld gesammelt worden war. Die jüngsten 100 Projekte waren nun nach lediglich drei Tagen finanziert. Bereits vier Kickstarter-Projekte haben demnach einen Grammy gewonnen, das erfolgreichste über Kickstarter finanzierte Musikalbum stieg bis auf Platz 7 der US-Charts ("Professional Rapper" von Lil Dicky). Mit dem Kurzfilm "Inocente" ist außerdem ein Oscar-Gewinner unter den 100.000 ersten Kickstarter-Projekten. Insgesamt stehen gegenwärtig 277 Filme auf iTunes, die über Kickstarter finanziert wurden. Schließlich verweist das Unternehmen noch auf die jene Ehe zwischen einem Projekt-Verantwortlichen und einem Unterstützer, die einander dank Kickstarter gefunden haben. (mho)

Anzeige
Anzeige