Menü

Cyanogen-Smartphone Aquaris X5 in Deutschland lieferbar

Für 240 Euro kann es nun bestellt werden, das Aquaris X5 des spanischen Herstellers BQ. Es kommt mit dem Android-Alternativsystem Cyanogen OS und bietet eine dem Preis angemessene Ausstattung.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 106 Beiträge
Aquaris X5

Das 5-Zoll-Smartphone Aquaris X5 des spanischen Herstellers BQ ist mit dem Android-Alternativsystem Cyanogen OS in Deutschland angekommen: Der Online-Shop des Herstellers führt es für 240 Euro, zudem soll es über den Provider O2 online und in den Läden erhältlich sein. BQ hatte die Cyanogen-OS-Version im November vorgestellt und einen Deutschland-Start in Aussicht gestellt.

Cyanogen OS ist die kommerzielle Version des alternativen Android-ROMs CyanogenMod, erweitert um Anwendungen, die das System unabhängig von Google machen sollen. Das sind durch Cyanogens Kooperation mit Microsoft Bing, Skype, OneDrive, OneNote, Outlook und Office; auch der Sprachassistent Cortana soll folgen. Zudem ist das inzwischen auch für CyanogenMod erhältliche App-Paket unter anderem mit dem E-Mail-Client Boxer installiert.

Die Ausstattung fällt dem Preis entsprechend aus: 5-Zoll-Display mit 1280 × 720 Punkte, 2 GByte Hauptspeicher, 16 GByte interner Speicher, Vierkern-CPU mit 1,4 GHz, 13-MP-Rückkamera. Immerhin sind LTE und ein MicroSD-Slot eingebaut. Ähnlich ausgestattete Android-Smartphones wie das Motorola Moto G kosten ebenfalls zwischen 200 und 250 Euro. (jow)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige