Menü

DB Navigator: Bahn-App mit neuen Funktionen

Die Deutsche Bahn hat ihre wichtigste App aufgefrischt: Der DB Navigator sieht nun übersichtlicher aus und bringt ein paar neue Funktionen mit. Außerdem plant die Bahn ein neues Online-Service-Portal.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 113 Beiträge
Bahn-App DB Navigator

Die Deutsche Bahn hat ihren DB Navigator überarbeitet. Die iOS- und die Android-App wurden von Grund auf neu entwickelt und sollen die Reiseplanung einfacher machen als bisher. Beide stehen der Bahn zufolge von Montag an in den App-Stores von Apple und Google zum Download bereit und setzen Android 2.3 beziehungsweise iOS 7 voraus – das iPhone 3GS bleibt also außen vor.

Die wichtigste neue Funktion ist die Ansicht "Meine Reise". Darin kann man Reiseverbindungen ablegen, die man jederzeit im Blick haben möchte, selbst wenn man zwischendurch andere Verbindungen recherchiert. "Meine Reise" informiert unter anderem über die Sitzplatzreservierung und die Zeit bis zum nächsten Umstieg.

In den Favoriten kann man jetzt nicht nur mehrere Bahnhöfe, sondern auch mehrere Verbindungen ablegen. Die Kartenansicht blendet auch Bahnhöfe, Flinkster-Autos, Call-a-Bikes und Nahverkehrs-Haltestellen ein.

Überarbeiteter DB Navigator (7 Bilder)

Der Startbildschirm des neuen DB Navigator auf einem iPhone mit kleinem Display (4S).

Auch das Zusammenspiel mit der Apple Watch wurde verbessert. An einer Erweiterung für Android Wear arbeitet die Bahn noch. Auf BlackBerrys will sie die neue App "wahrscheinlich" bringen, auf Windows-Phones nicht. Windows-Phone-Nutzer müssen sich also weiterhin mit dem abgespeckten Navigator ohne Handy-Ticket abfinden.

Darüber hinaus hat die Bahn eine "Service Community" angekündigt: Von Mitte Juli an sollen Bahn-Mitarbeiter auf einer Frage-Antwort-Webseite direkt Fragen ihrer Kunden beantworten. Über die Community sollen sich Kunden aber auch gegenseitig mit Infos versorgen können. (cwo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige