Menü

DB Navigator: Zeitweise Ausfälle und Störungen bei der Bahn-App

Die App der Bahn zeigt derzeit gekaufte Tickets nicht an, Kunden müssen ein neues Ticket auf anderem Weg lösen. Die Störung soll aber inzwischen behoben sein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 91 Beiträge

DB Navigator (Suchmaske)

Von

Die App "DB Navigator" der Deutschen Bahn hat ihre Kunden am Wochenende zeitweise im Stich gelassen. Es habe teils Einschränkungen gegeben, darunter auch bei Ticketbuchungen, sagte ein Bahnsprecher am Sonntag. Zuvor hatte Spiegel Online darüber berichtet.

Bereits gebuchte Tickets werden nicht geladen, der fällige Betrag wird jedoch über das hinterlegte Zahlungsmittel abgebucht. Betroffenen Kunden der App rät die Bahn, sich per E-Mail an den Fahrkartenservice der DB zu wenden und sich die Online-Buchung erstatten zu lassen. Tickets für den Nahverkehr solle man für die Dauer der Störung besser am Bahnhof oder am Automaten erwerben, Fahrkarten für den Fernverkehr lassen sich über die Website der Bahn kaufen.

Um einen kompletten Ausfall des Navigators hat es sich laut Bahn aber nicht gehandelt. Seit dem frühen Sonntagnachmittag sei die Störung behoben. Auch zahlreiche Twitter-Nutzer hatten sich in dem sozialen Netzwerk bei dem Social-Media-Kanal des bundeseigenen Konzerns beschwert. (mit Material der dpa)

(tiw)