Menü

DNSPerf: Welcher DNS-Server ist der schnellste?

Der Service beobachtet viele weltweit populäre DNS-Server und liefert eine Übersicht über deren Antwortzeiten. Die können sich je nach Kontinent sehr unterscheiden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 102 Beiträge
Von

Domain Name System Server arbeiten zwar unsichtbar im Hintergrund, sind aber eines von mehreren wichtigen Netzwerk-Elementen, von denen abhängt, ob die Leistung eines Internet-Zugangs ausgeschöpft wird. Vereinfacht gesagt: Je schneller ein DNS-Server antwortet, desto schneller können alle Elemente einer Web-Seite abgerufen und aufgebaut werden. Der Service DNSPerf sammelt Informationen über die Antwortgeschwindigkeit authorativer DNS-Server und bereitet diese Daten als Grafiken auf. Entsprechend tauchen Daten von internen DNS-Servern oder Resolvern von Providern wie der Telekom oder Vodafone nicht in der Liste auf.

Die hinter DNSPerf stehende Software hat Dmitriy Akulov entwickelt, der für den Content-Delivery-Anbieter MaxCDN arbeitet. DNSPerf beobachtet laut Akulov die DNS-Server von populären Anbietern und Firmen, die DNS als Service anbieten. Akulov hat den Dienst entwickelt nachdem er selbst den schnellsten DNS für sein Projekt jsDelivr suchte. In den Grafiken sind gemittelte Antwortzeiten der Server aufgeführt, die seine Software auf Mess-Servern an verschiedenen Standorten sammelt. Die Messungen schlüsselt DNSPerf dabei weltweit, pro Kontinent und pro Anbieter auf. So kann man beispielsweise für den Content-Delivery-Anbieter Akamai je nach Kontinent unterschiedliche Antwortzeiten seiner DNS-Server ausmachen.

Ein einzelner Wert repräsentiert das kombinierte Mittel der Antwortzeiten aller Nameserver eines einzelnen Providers. Alle Anbieter werden in Intervallen von 15 Minuten einfach per dig-Kommando abgefragt. Antwortet ein Server nicht innerhalb von zwei Sekunden, wird die Einzelmessung ignoriert. Die auf DNSPerf gezeigten Daten aktualisiert Akulov einmal am Tag. Fragen zum Thema beantwortet Akulov direkt auf der Webseite oder auf Disqus. DNSPerf ähnelt in Teilen dem Atlas-Projekt des RIPE NCC, das jedoch mehr Daten ermittelt. (rek)