Menü

DVD-Brenner integrieren CSS-Kopierschutz für Download-Filme

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 144 Beiträge

Philips und Lite-On Digital Solutions (PLDS) wollen ihre unter den Markennamen Philips und LiteOn vertriebenen DVD-Brenner zukünftig mit dem QFlix-System von Sonic Solutions ausrüsten. QFlix ist Teil eines DRM-Systems, mit dem Download-Filme, die über das Internet zum Kauf angeboten werden, beim Brennen auf einen speziellen QFlix-kompatiblen DVD-R-Rohling mit dem CSS-Kopierschutz versehen werden.

Laut Sonic Solutions sei der CSS-Kopierschutz eine notwendige Voraussetzung für das Geschäft mit DVD-On-Demand. Allerdings hatte vor kurzem ein finnisches Gericht CSS als unwirksamen Kopierschutz eingestuft. Über eine erweiterbare DRM-Architektur namens XMP (Extensible Media Protection Architecture) können die Inhalte-Anbieter ihre Filme deshalb mit weiteren Kopierschutzsystemen wie Macrovisions Ripguard und dessen Analog Copy Protection (ACP) schützen. Der Anwender soll die Filme über DVD-On-Demand nur kaufen und brennen können, wenn sein Laufwerk die Qflix-Kopierschutzmechanismen unterstützt. (hag)

Anzeige
Anzeige