DVD+R-Rohlinge mit Double Layer für 8X-Brenngeschwindigkeit (Update)

Mitsubishi Kagaku Media, Philips und Ricoh haben auf der PC World Expo in Japan einen Double-Layer-Rohling vorgestellt, der in weniger als 16 Minuten beschrieben werden kann.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 64 Beiträge
Von
  • Hartmut Gieselmann

Noch sind Double-Layer-DVD-Rohlinge mit einer Speicherkapazität von 8,5 Milliarden Byte rar und teuer, doch schon haben Mitsubishi Kagaku Media (MKM), Philips und Ricoh auf der am Samstag zu Ende gegangenen PC World Expo in Japan die zweite Generation der DVD-Rohlinge vorgestellt. Diese können mit 8X wesentlich schneller als bisher beschrieben werden. Statt bisher 45 Minuten braucht man nur noch knapp 16 Minuten, um eine zweilagige DVD komplett zu brennen. Zum Ende des ersten Quartals 2005 sollen die neuen 8X-Rohlinge und -Laufwerke in den Handel gelangen. Laut Philips sollen entsprechende Geräte auf der CeBIT 2005 zu sehen sein.

Auf Nachfrage bestätigte Philips, dass die neuen High-Speed-Medien auch mit aktuellen Brennern mit 2,4X oder 4X beschrieben werden können. Wahrscheinlich wird dafür aber ein Firmware-Update nötig sein, wie auch für die neuen Double-Layer-Scheiben von Ricoh, die im Inverted-Stack-Verfahren gefertigt werden. (hag)