Menü

DVD-Verkäufe wachsen, Videomarkt schrumpft

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 170 Beiträge

Im vergangenen Jahr wurden in Europa 732 Millionen bespielte DVDs und VHS-Kassetten verkauft. Das seien 7 Prozent mehr als im Jahr 2004 und so viel wie noch nie zuvor in einem Jahr, haben die Marktforscher von Screen Digest in 22 europäischen Ländern ermittelt. Wegen nachlassender Preise – beispielsweise bei DVDs um 11 Prozent auf durchschnittich 15 Euro – sei aber der Umsatz auf dem Videomarkt um 1,7 Prozent geschrumpft. Noch vor fünf Jahren habe der durchschnittliche Preis nahezu 25 Euro betragen.

Der Analyst Paul Callaghan von Screen Digest führt den ersten Umsatzschwund seit 1999 auch auf den Zusammenbruch des VHS-Marktes zurück, der nun aber der DVD den Weg öffne. Mehr als 60 Prozent der westeuropäischen Haushalte besitzen einen DVD-Player oder -Recorder. In Zentral- und Osteuropa betrage die Rate 12 Prozent. (anw)

Anzeige
Anzeige