Menü
Technology Review

Das Ende der Geheimnisse im Zeitalter der Massenhacks

Das Zeitalter der Massenhacks hat gerade erst begonnen. Das ist sowohl eine gute als auch eine schlechte Nachricht, meint Sicherheits-Experte Bruce Schneier.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 49 Beiträge
Das Ende der Geheimnisse

(Bild: Japanexperterna.se / Flickr / cc-by-sa-2.0)

Die Veröffentlichung großer Mengen gestohlener Daten auf einen Schlag – der Information Dump – wird immer häufiger vorkommen, schreibt Sicherheits-Experte und Buch-Autor Bruce Schneier in der aktuellen Ausgabe von Technology Review (im Handel erhältlich oder online Technology Review bestellen). Das sei "eine schlechte Nachricht für uns, die an den Wert der Privatsphäre glauben", so Schneier. Denn "die Drohung einer Veröffentlichung kann Menschen zum Schweigen bringen. Auch Menschen in Organisationen brauchen die Freiheit, Dinge zu sagen und zu schreiben, die sie niemals veröffentlichen würden."

Dennoch müssten sowohl Regierungen als auch Unternehmen davon ausgehen, "dass ihre Geheimnisse eher früher als später gestohlen und veröffentlicht werde", meint Schneier. "Sie müssen alles tun, um ihre Rechner und Netzwerke zu sichern. Aber sie müssen auch der Tatsache ins Auge sehen, dass die beste Verteidigung möglicherweise darin besteht, nichts zu tun, was auf den Titelseiten der Zeitungen schlecht aussieht."

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Technology Review (im Handel erhältlich oder online Technology Review bestellen). (jle)

Anzeige
Anzeige