Menü

Das letzte Quartal für Windows 9x

vorlesen Drucken Kommentare lesen 583 Beiträge

Microsoft hat seine Kunden darauf hingewiesen, dass der Support für das Betriebssystem Windows 98 sowie dessen beiden Nachfolger 98 Second Edition und Millennium demnächst endet: Nach dem 11. Juli will Microsoft keinerlei Updates mehr bereitstellen, auch sicherheitskritische Lücken werden nicht mehr geschlossen. Wer anschließend diese Windows-Versionen noch einsetzt und Probleme mit ihnen hat, kann von Microsoft keine Hilfe mehr erwarten. Lediglich die Knowledge-Base will der Softwareriese noch einige Zeit pflegen. Microsoft empfiehlt Windows-9x-Nutzern, auf Windows XP umzusteigen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Microsoft das Ende des Supports für Windows 9x verkündet. Ursprünglich sollte der Support für Windows 98 am 16. Januar 2004 auslaufen, für Windows ME am 31. Dezember 2004. Nach Kundenprotesten verlängerte Microsoft die Frist dann bis zum 30. Juni 2006 und aufgrund einer kleineren Anpassung der Richtlinien des Lifecycle-Guides dann noch einmal um einige Tage bis eben zum 11. Juli. (axv)