Menü

Data Becker wird geschlossen

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 399 Beiträge

Der Düsseldorfer IT-Verlag und Software-Anbieter Data Becker schließt zum 31. März 2014. Das bestätigte Unternehmenssprecherin Silke Wesemeyer gegenüber heise online. Erfolgreiche Produkte sollen an Dritte übergeben werden. Dazu, ob darüber bereits verhandelt wird, zu den Hintergründen der Schließung und was aus den derzeit rund hundert Mitarbeitern wird, konnte die Sprecherin keine Auskunft geben. Data Becker werde bis zur Schließung allen Verpflichtungen nachkommen.

Das Unternehmen wurde im Januar 1981 von den Brüder Achim und Harald Becker als Computerladen gegründet. Zunächst war es das Konzept, PC-Einsteiger an die Hand zu nehmen und ihnen dabei preiswerte Software, Zeitschrift und Bücher anzubieten. Mittlerweile lassen sich mit einfacher Software für Privatanwender keine Geschäfte mehr machen. Stattdessen setzte Data Becker auf preiswerte Software für kleine und mittlere Unternehmen. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige