Datenbank mit 250 Open-Source-Anbietern in Deutschland

Die gemeinsame Datenbank von heise open und dem Linux-Verband verzeichnet bereits über 250 Anbieter von Linux- und Open-Source-Produkten und -Dienstleistungen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge
Von
  • Oliver Diedrich

Knapp zwei Wochen nach dem Start haben sich über 250 Anbieter von Produkten und Dienstleistungen rund um Linux und Open Source in der gemeinsamen Anbieterdatenbank von heise open und dem Linux-Verband registrieren lassen. Die Datenbank erlaubt die Suche nach Kriterien wie dem inhaltlichen Schwerpunkt des Anbieters, der Art der Dienstleistung, der Branchenspezialiserung und der Region.

Unternehmen, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich Open Source oder Linux liegt, können sich kostenlos mit einem Basiseintrag oder gegen Gebühr mit einem Premiumeintrag mit erweiterter Klassifizierung und ausführlicher Beschreibung in die Datenbank aufnehmen lassen. (odi)