Menü

Datentarifrechner auf heise mobil

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge
Von

Mobilität hat ihren Preis – das kann man vor allem an den Tarifen sehen, die die Netzbetreiber für den Zugang ins Internet fordern. Günstige Zugänge auf DSL-Tarif-Niveau sind trotz diverser Preissenkungen immer noch nicht in Sicht. Vielnutzer müssen auch bei Paketen aufpassen, dass sie die bezahlte Datenmenge nicht überschreiten, Sicherheit gibt allenfalls eine Flatrate. Doch obwohl fast alle Netzbetreiber Pakete unter diesem Namen anbieten, ist meistens nur ein Volumen von fünf Gigabyte enthalten, allenfalls gelegentliche Überschreitungen werden toleriert.

Auch wer das mobile Internet nur mal ausprobieren möchte, sollte sich vorab über die Kosten informieren. In manchen Altverträgen stehen Preise von 19 Cent für die Übertragung von 10 KByte. Der Datentarifrechner von heise mobil hilft, den besten Tarif für verschiedene Nutzergruppen zu finden. Er nutzt ebenso wie die Tarifrechner für mobiles Telefonieren und Festnetztelefonate Daten unseres Kooperationspartners Teltarif. (ll)