Menü

Datenverkehr über deutschen Internet-Knoten hat sich verdoppelt

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 76 Beiträge

Über den zentralen Internet-Knoten DE-CIX in Frankfurt liefen im Dezember 2008 zu Spitzenzeiten bis zu 600 GBit/s Internetverkehr, gab der Betreiber bekannt. Laut der Mitteilung (PDF-Datei) hat sich damit der Internetverkehr seit Dezember 2007 verdoppelt.

Am verteilten Switch-System des DE-CIX hängen 270 Carrier und Internet-Service-Provider, allein 2008 sind 62 Netze hinzugekommen. "Rund die Hälfte des Internet-Traffics am Frankfurter Netzknoten ist Datenverkehr zu den Endkunden. Da macht sich eine stärkere Breitbandnutzung natürlich bemerkbar", kommentiert DE-CIX-Mitarbeiter Frank Orlowski die Zahlen. Im laufenden Jahr erwartete das Unternehmen eine erneute Verdoppelung des Internet-Traffics: "Dann sind wir in den Spitzen schon bei einem Datendurchsatz von mehr als einem Terabit pro Sekunde", fügte Orlowski hinzu. (rek)

Anzeige
Anzeige