Debian 6.0.4 fasst Updates zusammen

Das Debian-Projekt hat neue CD- und DVD-Images mit den zwischenzeitlich angefallenen Updates zusammengestellt. Damit sinkt die Zahl der notwendigen Updates nach einer Neuinstallation

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Das Debian-Projekt hat neue CD- und DVD-Images des aktuellen Stable-Release 6.0 alias Squeeze veröffentlicht. Darin sind alle Updates enthalten, die bis Mitte Januar veröffentlicht wurden, darunter auch ein modizifierter Kernel 2.6.32 – eine neue Kernel-Version gibt es Debian-typisch nicht im Rahmen eines solchen Sammel-Updates. Die aktuellen Images empfehlen sich, wenn man einen Rechner mit Debian 6 neu aufsetzen will, da damit die Zahl der Updates, die nach der Installation eingespielt werden müssen, deutlich geringer ist.

Wer Debian Squeeze bereits installiert hat, benötigt die neuen Images nicht – die Updates wurden entweder bereits eingespielt oder stehen über die Online-Akualisierung via "aptitude update" und "aptitude upgrade" zum Download bereit. Auch alte Squeeze-CDs und -DVDs haben nicht unbedingt ausgedient: Will man lediglich einen weiteren Rechner aufsetzen, ist das Download-Volumen der Updates möglicherweise geringer als das neue CD-Image, sodass man im Zweifel besser fährt, nach der Installation einfach das Online-Update anzustoßen. (mid)