Menü
MWC

Dell Wyse Cloud Connect: Fernseher als Arbeitsplatz

Bluetooth-Tastatur und -Maus sowie ein Android-Stick verwandeln den Fernseher in einen Thin Client.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge

Mit dem Mit Dell Wyse Cloud Connect hat Dell auf dem Mobile World Congress einen Thin Client in der Größe eines USB-Sticks vorgestellt. Als Anwendungsszenarien sieht der Hersteller unter anderem mobil tätige Mitarbeiter, Studenten, das Home Office, Digital Signage, interaktive Kiosksysteme und andere Anwendungen mit einem begrenzten Raumangebot. Er lässt sich über den MHL-Anschluss an einen Fernseher anschließen, über den er auch seine Stromversorgung bezieht. Der Stick liefert Full-HD-Auflösung.

Der Stick läuft unter Android.

Er verfügt über 1 GByte RAM und 8 GByte Flash-Speicher. Über einen Micro-SD-Kartenplatz lässt sich zudem Speicher nachrüsten. Via Bluetooth lassen sich Tastatur und Maus anschließen, sodass ein vollwertiger Arbeitsplatz entsteht. Per WLAN stellt er eine Netzverbindung her. Der Stick enthält Android 4.1 als Betriebssystem und hat vollen Zugriff auf den Play Store. Vorinstalliert ist Dell Wyse PocketCloud für den Zugriff auf den Desktop etwa im Unternehmen. Auch auf Remote-Desktops von Citrix, Microsoft oder VMWare soll der Stick zugreifen können. Der Dell Wyse Cloud Connect ist für 125 Euro erhältlich. (jo)