Dell gibt Gewinnwarnung heraus

Beim Quartalsgewinn pro Aktie erwartet der PC-Hersteller 0,21 bis 0,23 US-Dollar und damit deutlich weniger als im Vorjahreszeitraum und im Vorquartal.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 51 Beiträge
Von
  • dpa

Der weltgrößte PC-Hersteller Dell hat für das zweite Quartal einen deutlichen Rückgang des Gewinns in Aussicht gestellt und damit die Märkte schockiert. Dell-Aktien brachen daraufhin heute im vorbörslichen US-Handel um fast 15 Prozent auf 18,81 US-Dollar ein. Beim Quartalsgewinn pro Aktie erwartet das Unternehmen nunmehr 0,21 bis 0,23 US-Dollar und damit deutlich weniger als im Vorjahreszeitraum und im Vorquartal. Als Begründung nannte Dell das harte Wettbewerbsumfeld.

Der Branchenführer rechnet wegen des aggressiven Preiskampfes und des verhalten wachsenden Computermarktes auch mit geringer als am Markt erwarteten Umsätzen. Für das zweite Quartal geht Dell von einem Umsatzrückgang zum Vorquartal auf 14 Milliarden Dollar aus. Analysten erwarteten bisher im Schnitt 14,23 Milliarden Umsatz und einen Gewinn je Aktie von 0,32 Dollar. (dpa) / (anw)