Menü

Derzeit kein Java 6 für Mac OS X [Update]

Java-Entwickler, die unter Mac OS X die Version 6 der plattformunabhängigen Programmiersprache benötigen, haben zurzeit ein Problem. Eine neuere Version als Java 5, intern auch als Version 1.5 bezeichnet, gibt es für das Apple-Betriebssystem momentan nicht. Eine Vorschauversion von Java 6 für Entwickler, die das Unternehmen aus Cupertino für Mac OS X 10.4 noch angeboten hatte, hat es die Tage vom Entwickler-Server entfernt – scheinbar ohne Ankündigung. Selbst das Freitag erschiene Mac OS X 10.5 alias Leopard kann nicht mit der aktuellen Java-Version 6 aufwarten.

Anders als für Windows oder Linux bietet Java-Erfinder Sun keine Java-Laufzeitumgebung für Mac OS X an, das hat in der Vergangenheit stets Apple übernommen, um Mac-spezifische Einbauten vornehmen zu können. Für Entwickler, die bei ihrer Arbeit auf Java 6 angewiesen sind, etwa weil sie die neuen Klassen nutzen, bleibt deshalb wohl derzeit nur der Ausweg, auf ein anderes System zu wechseln. Noch ist unklar, was Apple zu diesem Schritt veranlasst hat. Freunde unter Entwicklern hat sich Apple damit garantiert keine gemacht.

[Update]: Laut dem Beitrag eines Apple-Engineers auf der Mailing-Liste für Java-Entwickler wurde die Vorschauversion von Java 6 vom Server genommen, weil sie nicht binärkompatibel mit Leopard sei. (adb)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige