Menü

DesktopBSD lebt unter neuer Führung weiter

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Nach dem Projekt-Aus im September letzten Jahres hat sich jetzt eine Gruppe deutscher Entwickler zusammengefunden, die DesktopBSD weiterentwickeln will. Das auf FreeBSD beruhende System mit KDE-Desktop ist ähnlich wie PC-BSD eine speziell für den Desktop-Einsatz gedachte BSD-Variante.

Das neue vierköpfige Entwicklerteam unter Leitung von Daniel Hilbert baut zur Zeit die Projekt-Website um und lädt Interessierte zur Mitarbeit ein. Wer bei der Gestaltung der Website oder der Weiterentwicklung des Systems mithelfen will, kann sich per E-Mail melden. (amu)