Menü

Details zur Kompatibilitätsliste des Internet Explorer 8

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 250 Beiträge

Der Internet Explorer 8 enthält zwei Browser-Modi. Neben der per Voreinstellung aktiven, komplett neuen und wesentlich standardkonformeren Rendering Engine schlummert auch deren Vorgängerin im Internet Explorer 8. Welche Engine der Browser benutzt, soll eine Kompatibilitätsliste steuern helfen, die als optionales 'Update Internet Explorer 8 – Liste "Kompatibilitätsansicht"' mit dem Internet Explorer 8 ausgeliefert wird. Diese Liste präsentiert Microsoft-Manager Kay Giza in einem Beitrag seines Blogs ausführlich. Außerdem erklärt er, was Webmaster tun müssen, damit der Internet Explorer 8 ihre Sites korrekt darstellt.

Microsoft hat in der Kompatibilitätsliste für viele Länder die meistbesuchten Sites und solche, die für die entsprechenden Regionen von hoher Bedeutung sind, zusammengestellt und gemäß ihrer Kompatibilität eingestuft. Für Deutschland kamen so 2397 Sites zusammen, darunter 94 .de-, 1.381 .com- und 922 andere Domains. Der Blog-Beitrag listet sämtliche Sites auf. Die Liste soll zukünftig etwa alle zwei Monate aktualisiert werden.

Webmastern empfiehlt Giza, ihre Seiten standardkonform zu gestalten, damit der Internet Explorer 8 sie mit der neuen Rendering Engine fehlerfrei anzeigen kann. Webmaster können den Browser aber auch mit einem bestimmten Tag im Quelltext in den Kompatibilitätsmodus schalten. Auf jeden Fall empfehle sich ein Besuch im Internet Explorer Developer Center.

Siehe dazu auch:

(jo)

Anzeige
Anzeige