Menü

Deutsche Bahn arbeitet an Zugradar-App

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 277 Beiträge

Laut einem Bericht der Wirtschaftswoche arbeitet die Deutsche Bahn AG an einer Smartphone-App für iOS oder Android, die die genaue Position von Zügen übermitteln soll. Die bisherige Navigator-App kann zwar auch den "Zuglauf" und die jeweilige Verspätung anzeigen, allerdings immer nur bezogen auf Halte-Bahnhöfe

Die Bahn-App Navigator zeigt bisher nur erreichte Bahnhöfe an.

.

Wie das Blatt aus Unternehmenskreisen erfahren haben will, läuft das Projekt unter dem Namen "Zugradar". Die App solle alle Zugbewegungen in Deutschland in Echtzeit darstellen können. Unklar sei allerdings noch, ob die App von der Schienennetztochter DB Netz oder von einer anderen Sparte herausgegeben wird. Offen sei außerdem, ob die Züge der Wettbewerber wie Abellio, Benex, Keolis oder Metronom ebenfalls angezeigt werden und ob die Deutsche Bahn die Live-Daten von Güterzügen kostenlos weitergeben oder verkaufen möchte. Mit der Sache befasste Bahn-Manager hoffen demnach, dass die App im ersten Halbjahr 2012 erscheint. Das Blatt schreibt zudem, die App sei technisch kein Problem, denn die Münchener S-Bahn habe bereits eine App herausgebracht, die Fahrtbewegungen und minutengenaue Verspätungen aller S-Bahnen live anzeige. (jes)

Anzeige
Anzeige