Menü

Deutsche Umsatzsteuer für E-Books und Apps aus dem Ausland

E-Books, Apps, Filme oder Musik, die deutsche Kunden in Online-Shops kaufen, sind ab 2015 auch dann in Deutschland umsatzsteuerpflichtig, wenn der Händler im Ausland sitzt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 201 Beiträge
Von

Kauft ein deutscher Kunde bei einem europäischen Händler im Internet E-Books, Apps, Filme oder Musik, wird ab 2015 die Umsatzsteuer in Deutschland fällig. Der Bundesrat stimmte am Freitag dieser Neuregelung zu, mit der EU-Recht umgesetzt wird.

Bislang werden elektronische Dienstleistungen an private Kunden in dem Staat besteuert, in dem der Verkäufer seinen Sitz hat. Dies gilt auch für große Anbieter bei Downloads von Filmen oder Musik. Vom nächsten Jahr an sind diese Umsätze in Deutschland zu versteuern, wenn der Kunde in Deutschland wohnt, teilte das Finanzministerium mit. (axk)