Menü

Deutscher Markt für Konsolenspiele 2006 um 11 Prozent gewachsen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 131 Beiträge

Im vorigen Jahr wurden in Deutschland Konsolenspiele im Gesamtwert von 428 Millionen Euro verkauft. Gegenüber den 386 Millionen im Jahr 2005 sind das 11 Prozent mehr, teilt Media Control GfK International mit. Die Stückzahl wuchs demnach um etwa 20 Prozent auf 12,5 Millionen. Dabei lagen 2006 vor allem Denkspiele im Trend.

Der Anteil der Nintendo DS steigerte sich im Vergleich aller Spielekonsolen von 4,85 Prozent vorvoriges Jahr auf nunmehr rund 16 Prozent. Die PlayStation 2 behielt mit etwa 47 Prozent den Spitzenrang, sie büßte gegenüber 2005 aber etwa 6 Prozentpunkte Marktanteil ein. Der Gesamtmarkt der PC-Spiele verbuchte im Jahr 2006 ein Umsatzplus von 0,57 Prozent. Die Verkaufsmenge vergrößerte sich um 2,14 Prozent. (anw)

Anzeige
Anzeige