Menü

Deutschlands ältestes Notebook gesucht

vorlesen Drucken Kommentare lesen 176 Beiträge

Hat jetzt auch die Notebook-Branche das Sommerloch entdeckt? Pünktlich zur "silly season" rufen HP, Intel und Notebooksbilliger.de einen Wettbewerb aus, um Deutschlands ältestes Notebook zu finden. Dem despektierlichen Titel "Große Klappe, nix dahinter" zum Trotz muss der antike Laptop allerdings voll funktionstüchtig sein. Nur das Verschleißteil Akku ist davon ausgenommen.

Das Gewinner-Notebook soll dem Deutschen Museum zur Verfügung gestellt werden. Der Besitzer des Steinzeit-Portablen erhält für seine alte Kiste ein neues Notebook HP Compaq nx9420. Per Formular kann man am Wettstreit teilnehmen, Voraussetzung ist lediglich ein digitales Bild des Geräts.

Seit mehr als dreißig Jahren gibt es in Deutschland (mehr oder weniger) portable Computer. Einer der ersten war das IBM 5100, Toshiba hat um 1985 herum seinen ersten Tragbaren verkauft. Eine kleine Liste zu den Anfängen der Laptop-Ära hat der Notebooksbilliger.de-Ableger Notebookjournal zusammengestellt. (jr)