Menü

Deutschlandstart für VoIP-Anrufe per Facebook-App

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 34 Beiträge
Von

Der neue Knopf für VoIP-Telefonate versteckt sich in den Kontaktinformationen

Facebook hat in Deutschland mit der Testphase für VoIP-Sprachanrufe begonnen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Auf die Funktion lässt sich über Facebooks App für iPhone, iPad und iPod touch oder die eigenständige Messenger-App für iOS sowie Android zugreifen.

Um einen Anruf zu tätigen, muss der Nutzer die gewünschte Kontaktperson in der Seitenleiste auswählen und auf den kleinen i-Button am rechten oberen Ende drücken, um die Kontaktinformationen aufzurufen – dort erscheint dann ein neuer Knopf für den "kostenlosen Anruf", wenn die Funktion zur Verfügung steht. Der Empfänger muss die App ebenfalls auf seinem Gerät installiert haben.

Die VoIP-Gespräche sind über ein WLAN oder das Mobilfunkdatennetz möglich. Die Anruffunktion ist seit Donnerstag neben Deutschland zudem in Frankreich, Italien und Spanien verfügbar, zuvor war diese auf USA, Kanada und Großbritannien beschränkt.

Seit Mitte 2011 können Facebook-Nutzer durch eine Kooperation mit Skype bereits Videotelefonate führen, jedoch nur über einen Desktop-Browser. Facebooks Messenger-App unterstützt seit Version 2.1 auch das Hinterlassen von Sprachnachrichten. (lbe)