zurück zum Artikel

Devil renoviert Online-Shop und Homepage

Der Braunschweiger Distributor schickt zum 1. April einen grundlegend erneuerten Web-Shop an den Start. Das System wurde auf eine neu modulare Plattform überführt und soll vor allem mehr Komfort, umfangreichere Funktionen und schnellere Navigation bieten. "Die optimierte Shop-Version erfüllt jetzt Anforderungen, die wir zuvor nicht bedienen konnten. Fachhändler, die den Online-Einkauf bevorzugen, haben ab sofort mehr Möglichkeiten", erläutert Jörg Hasselbach, Vertriebsleiter bei der Devil Computer Vertriebs GmbH [1].

Die Änderungen am Shop beschränken sich nicht auf kosmetische Verbesserungen der Oberfläche, im Detail wurde beispielsweise die Suchfunktion erweitert und beschleunigt. Eine neu Kategorisierung soll exaktere Suchergebnisse sicherstellen. Reseller können jetzt auch mehrere Warenkörbe gleichzeitig verwalten. Außerdem können verschiedene Mitarbeiter eigene individuelle Login-Daten beantragen. Die Startseite des Online-Shops erwartet Besteller künftig mit dem Angebot des Tages. In der Rubrik Topseller finden Fachhändler zudem jene 9 Produkte, die am häufigsten online geordert werden.

Zusammen mit dem Webshop hat Devil auch seine Homepage überarbeitet und mit einem übersichtlicheren Design versehen. Sämtliche vorgenommenen Veränderungen machen jedoch einen Wechsel der Login-Daten erforderlich – unter anderem auch, da sich die Links zu den Download-Seiten für Produkt- und Preislisten geändert haben. Aktuell informiert der Distributor seinen Kundenstamm über die erforderlichen Anpassungen. Zur Einführung des neuen Shops startet Devil außerdem eine Versandkostenaktion. Alle Bestellungen, die an Werktagen im Zeitraum vom 1. bis 30. April 2008 vor 13 Uhr eingehen, werden frachtkostenfrei ausgeliefert. (map [2])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-194193

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.devil.de/
[2] mailto:map@heise.de