Menü

Die Unix-Geschichte für echte Fans

vorlesen Drucken Kommentare lesen 226 Beiträge

Sie suchen noch nach einem Wandschmuck für das Großraumbüro der Admins? Das kanadische Unternehmen Floating Point Digital Images vertreibt qualitativ hochwertige Ausdrucke des (zum Selbstausdrucken als 25-seitige PDF-Datei frei herunterladbaren) Diagramms der Unix-Geschichte von Eric Levenez. Die Palette reicht vom sechs Meter langen Ausdruck auf normalem Papier für 70 kanadische Dollar (rund 45 Euro) bis zum Transparent mit einer Länge von zwölf Metern für 339 kanadische Dollar (rund 220 Euro).

Das Diagramm enthält die zeitliche Abfolge und Verwandtschaft von über 1000 Unix-Versionen – enthalten sind kommerzielle Unix-Versionen wie Solaris und HP-UX und freie Systeme, etwa Debian oder OpenBSD, längst ausgestorbene Unix-Varianten wie Xenix und aktuelle Versionen wie Mac OS X. Für die über das Internet bestellbaren Poster haben die Macher das Diagramm mit einer Hintergrundgrafik versehen. (odi)