Menü

Die besten Add-ons für das Media-Center Kodi

Ist die eigene Medienbibliothek erschöpft, locken hunderte Add-ons für Kodi mit Amüsement. In einer Auslese stellt das Computermagazin c't die unterhaltsamsten Erweiterungen vor.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 244 Beiträge
Die besten Add-ons für das Media-Center Kodi

Wer im Internet nach Add-ons für das Media-Center Kodi sucht, findet ohne Umschweife unzählige strafrechtliche bedenkliche Erweiterungen, die mit aktuellen Gratis-Kinofilmen locken. Davon sollte man tunlichst Abstand nehmen – wer etwas Aktuelles sehen will, geht einfach ins Kino: Das kostet nicht die Welt und ist dank großer Leinwand viel beeindruckender als auf der heimischen Couch. Wem jedoch dort das Unterhaltungsmaterial ausgeht, der greift zur aktuellen c't 08/2018 und installiert sich nach der Lektüre die zwölf besten Video-Add-ons für Kodi.

Genau wie Kodi sind auch die Add-ons Open Source. Das Tolle daran: Die Hobby-Entwickler sind nicht unnahbar und stehen Nutzern beispielsweise im deutschen Forum der Kodinerds mit Rat und Tat zur Seite. Die Community ist zudem sehr aktiv und bügelt nicht nur Fehler aus, sondern baut auch stetig den Funktionsumfang von Erweiterungen aus.

Unter den von der c't-Redaktion ausgesuchten Add-ons finden sich etwa Amazon Video, Dokumonster und diverse Mediatheken. So sollte für genügend Dokus, Filme und Serien gesorgt sein. Neben den Empfehlungen hat sich die Redaktion auch die Bildqualität angeschaut und zeigt, wo Inhalte mit Full-HD-Auflösung laufen. Tipps & Tricks helfen, wie man die Add-ons optimal zum Laufen bringt.

Darüber hinaus gibt es Ratschläge zum Finden und Installieren von Erweiterungen. Außerdem empfiehlt c't einige kleine, aber praktische Helfer-Add-ons, über die man beispielsweise ohne viel Aufwand ein komplettes Backup von Kodi anfertigen und auch wieder einspielen kann.

Mehr zum Open-Source-Mediacenter und den Erweiterungen für Kodi lesen Sie in c't

tipps+tricks zum Thema:

Zur Startseite
Anzeige