Menü

Die hmmh multimediahaus AG schlüpft unter das Dach der BTC AG

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der in Bremen ansässige E-Commerce-Dienstleister bekommt einen neuen Besitzer: die BTC Business Technology Consulting AG. BTC hat sämtliche Geschäftsanteile der hmmh multimediahaus AG vom bisherigen Investor, der Bremer Seekamp Werbegruppe, übernommen. Auf die Selbstständigkeit von hmmh soll der Eigentümerwechsel jedoch keine Auswirkungen haben. Die Geschäfte werden unter der Führung der beiden bisherigen Vorstände Stefan Messerknecht und Björn Feddersen weiterlaufen. Bülent Uzuner, Vorstandsvorsitzender der BTC AG, rückt jedoch an die Spitze des Aufsichtsrates von hmmh und löst dort Axel Weber ab.

Mit rund 125 Mitarbeitern – davon circa 30 freie – betreut hmmh multimediahaus Kunden in nahezu allen Belangen des E-Commerce. Der Anbieter versteht sich dabei als Full-Service-Agentur und rangiert laut New Media Service unter den umsatzstärksten Agenturen, Dienstleistern und Produzenten rund um die Herstellung von interaktiven Anwendungen aktuell auf Platz 16 in Deutschland. "Im Ranking der E-Commerce-Agenturen nehmen wir sogar den achten Platz ein", erklärt Vorstandssprecher Messerknecht.

Die BTC AG hat sich als Systemhaus auf die Beratung von mittelständischen Unternehmen beim SAP-Outsourcing spezialisiert und verfügt außerdem über Know-how in den Bereichen Geoinformationssysteme und Netzleittechnik. Die BTC Business Technology Consulting AG ist im Januar 2001 aus der Fusion der drei Unternehmen UMC, CCC und NETplus hervorgegangen. Seither bemüht sich das Unternehmen um den kontinuierlichen Ausbau seines Dienstleistungsangebotes, das vom Consulting über die Systemintegration bis zum kompletten Outsourcing des IT-Betriebs reicht. Mit der Beteiligung an hmmh multimediahaus engagiert sich BTC nun auch im E-Commerce-Markt. (map)